Landsat 7 - Wesel im Falschfarben-Satellitenbild

Zum Inhaltsverzeichnis

Wesel im Satellitenbild 

Bewegt man die Maus über das Bild, erscheinen die Namen der abgebildeten Orte.

Das Bild wurde aus den im Internet frei verfügbaren Rohdaten des Erdbeobachtungssatelliten Landsat 7 von der Geo-AG erstellt (Bänderkomposition: 3 - roter Spektralbereich in blau, 5 - infraroter Spektralbereich in grün, 4 -  infraroter Spektralbereich in rot, in der Schärfe verbessert mit Hilfe des panchromatischen Graustufenbandes 8). Da das Bild auch infrarote Strahlung wiedergibt, die das menschliche Auge nicht wahrnehmen kann, macht es sozusagen "das Unsichtbare sichtbar", allerdings in ungewohnten, "falschen" Farben: rot bis orange - unterschiedliche frische Vegetation, darunter braunorange - Nadelwald, dunkelorange - Laubwald, grün - trockene Vegetation, blaugrau - nackter Boden mit unterschiedlicher Feuchte, dunkelblau - Gebäude, Straßen, Bahnlinien, blauweiß - Industrie und Gewerbe usw.

Zur genauen Interpretation dieses Bildes
Das Laden der Seite (ca. 1,5 MB) kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Ein größerer Ausschnitt mit besserer Auflösung ("Vergrößerung") steht hier (rechter Mausklick: "Ziel speichern unter ..." o.ä.) zum Herunterladen zur Verfügung. Das Bild liegt im Speicherplatz sparenden mrsid-Format vor (2,4 MB). Zur Betrachtung ist ein kostenloses Zusatzprogramm nötig, für das die Installationsdatei hier zu finden ist.

Sollten sich bei der Darstellung Probleme ergeben (z.B. in Internet Explorer 7 beobachtet), funktioniert vielleicht ein Herunterladen (rechter Mausklick > "Ziel speichern unter" ...) und Öffnen der Datei vom lokalen Verzeichnis aus.

Der Global Mapper (allerdings nur mit Lizenz) kann diese Datei auch georeferenziert laden, d.h. mit den entsprechenden geographischen Koordinaten. Wenn man diese gmw-Datei im selben Ordner abspeichert wie das Satellitenbild, öffnet sich dieses nach einem rechten Doppelklick im Programm. Ansonsten ist als Projektion zu verwenden: UTM, Zone 32, WGS 84.


Aufnahmedatum: 25. 5. 2001

Verwendete Daten:
Multispektrales Mosaik orthorektifizierter (verzerrungsfreier) Landsat7-ETM+-Szenen aus dem "NASA Scientific Data Purchase GeoCover 2000"
Band 3: http://stp.jpl.nasa.gov/WMSGM/B/B2N052E004.tif.gz
Band 4: http://stp.jpl.nasa.gov/WMSGM/B/B3N052E004.tif.gz
Band 5: http://stp.jpl.nasa.gov/WMSGM/B/B4N052E004.tif.gz
Band 8: http://stp.jpl.nasa.gov/WMSGM/B/N052E004.tif.gz
Achtung: Die Dateien sind sehr groß (entkomprimiert jeweils etwa 800 MB) und können nur bedingt mit üblichen Programmen bearbeitet werden. Genauere Hinweise dazu hier.

Verwendete Programme:
Global Mapper 7, Photoshop CS, ArcGIS 9

Andreas-Vesalius-Gymnasium
Ritterstr. 4
D - 46485 Wesel

Verantwortlich für die Geo-AG:
Dr. Heribert Becker