Die Fußballweltmeisterschaft 2006 im Satellitenbild

Berlin - Olympiastadion Leipzig - Zentralstadion Nürnberg - Easy-Credit-Arena München - Allianz-Arena Stuttgart - Gottlieb-Daimler-Stadion Kaiserslautern - Fritz-Walter-Stadion Frankfurt - Commerzbank-Arena Köln - Rhein-Energie-Stadion Gelsenkirchen - Veltins-Arena Dortmund - Signal-Iduna-Park Hannover - AWD-Arena Hamburg - AOL-Arena  

Als Beispiel unserer Arbeit zeigen wir hier die Austragungsstätten der Weltmeisterschaft im Satellitenbild. 

Es handelt sich dabei um Aufnahmen des Satelliten Landsat 7 von etwa 2000, die in einer naturähnlichen Farbzusammenstellung ("leuchtende Echtfarben": Kanal 2 blau, Kanal 4 grün, Kanal 7 rot) vorliegen (Quelle). Datensätze: N-32-45_2000, N 32-50_2000, N-33-50_2000.
Die Bilder wurden von uns mit Hilfe des Programms Global Mapper aufbereitet (UTM-Projektion, WGS 84) und auf einen einheitlichen Maßstab gebracht. 
Die obige Übersicht (nach WSI-Earth99-2k.sid von ESRI aus dem Datensatz zu ArcGIS 9.1) wurde ebenfalls mit Global Mapper bearbeitet. Ein Klick auf die Symbole führt zu den entsprechenden Satellitenbildern.

Weitere verwendete Programme: Microsoft Front Page Express, Adobe Image Ready CS, Adobe Photoshop CS.

Die Satellitenbilder als georeferenzierte Datensätze zum Download (z. B. zur Verarbeitung mit Global Mapper):

Berlin, Dortmund, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Kaiserslautern, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart

Alexandra Domink, Jamie Hebisch, Christoph Rieger, Raphael Szczepanek, Kristina Misch, Heribert Becker

Juni 2006

Andreas-Vesalius-Gymnasium
Ritterstr. 4
D - 46485 Wesel

Verantwortlich für die Geo-AG:
Dr. Heribert Becker